Organisation der Oberösterreichischen Sozialhilfeverbände

Der Sozialhilfeverband wird nach außen durch die Verbandsobfrau/den Verbandsobmann (=Bezirkshauptfrau bzw. Bezirkshauptmann) vertreten. Die Obleute führen auch den laufenden Betrieb der Sozialhilfeverbände. Als Geschäftsstelle stehen ihnen dafür unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung.

Der Verbandsvorstand und die Verbandsversammlung setzen sich aus Vertretern der Mitgliedsgemeinden zusammen. Im Verbandsvorstand werden ein Großteil der Entscheidungen getroffen. Die Verbandsversammlung gibt wesentliche Linien durch die Budgetverantwortung oder Sozialplanung vor.

Zur gemeinsamen Steuerung und Koordinierung der 15 Sozialhilfeverbände haben die Obleute eine Konferenz eingerichtet. Diese wird nach außen durch die Sprecherin und Vorsitzende der Obleutekonferenz Mag. Cornelia Altreiter-Windsteiger (Bezirkshauptfrau von Steyr-Land) vertreten. Innerhalb der Obleutekonferenz gibt es zu allen wesentlichen Teilbereichen der Sozialhilfeverbände ständige Arbeitsgruppen, die die Beschlüsse der Obleutekonferenz vorbereiten und Innovationen vorantreiben. Durch die Sprecherfunktion ist es möglich, sehr rasch und unbürokratisch Stellungnahmen und Positionen der Sozialhilfeverbände gegenüber unseren Partnern abzugeben.

Die Sozialhilfeverbände unterliegen als Gemeindeverbände der Aufsicht der oö. Landesregierung.

 






 

Startseite | Seitenanfang | Impressum | Intern

BR | EF | FR | GM | GR | KI | LL | PE | RI | RO | SD | SE | UU | WL | VB